Deal-Profil:

Target: Reinhardt-Technik 

Branche: Maschinenbau

Käufer: WAGNER-Gruppe

Aufgabe: Commercial Due Diligence

WAGNER-Gruppe, der Marktführer für Geräte für die industrielle Nasslack- und Pulverbeschichtung, übernimmt Reinhardt-Technik, ein Spezialist für Maschinen für Kleben, Dichten und Vergußtechnologie – nach Commercial Due Diligence von maconda

maconda-News Februar 2012

Umfassende Erfahrung des Kölner maconda-Beraterteams mit technologischen Produkten, Maschinen- und Anlagenbau und Automatisierungstechnik sowie eine hervorragende Reputation bei der Erstellung von Commercial Due Diligences waren die Basis eines Mandats der in 50 Ländern aktiven WAGNER-Gruppe aus Markdorf am Bodensee. Es bezog sich auf einen spezialisierten Maschinenbauer aus Nordrhein-Westfalen, der nun von WAGNER übernommen wurde.

Commercial Due Diligence zur Reinhardt-Technik

Mit 1.300 Mitarbeitern weltweit und Tochtergesellschaften und Vertretungen in über 50 Ländern ist die WAGNER-Gruppe Marktführer in der Herstellung von technologisch hochwertigen Geräten für die industrielle Nasslack- oder Pulverbeschichtung. Jetzt wurde die Reinhardt-Technik GmbH aus Kierspe bei Gummersbach übernommen. Die Kernkompetenz von Reinhardt ist die Verarbeitung von Flüssigkunststoffen für Anwendungen in den Bereichen Kleben & Dichten, Vergusstechnologie und Oberflächenbehandlung. Fester Bestandteil der Leistung sind Systemintegration und Prozesskontrolle. „Mit der Firma Reinhardt wollen wir das WAGNER-Portfolio ergänzen und unser Geschäftsfeld ‚Adhesives & Sealants‘ international weiter ausbauen“, so Hubert Riek, Geschäftsführer von WAGNER und Vorsitzender der Geschäftsführung der Division Wagner Industrial Solutions.

Vorausgegangen war eine sorgfältige Analyse von Reinhardt-Technik durch die Due Diligence-Spezialisten von maconda. Dabei wurde das Marktpotenzial in den von Reinhardt besonders bearbeiteten Kundenmärkten Glasindustrie (Fenster), Erneuerbare Energien, Windenergie und Elektrotechnik sowie Automotive und Bus/Truck/Rail (BTR) ebenso begutachtet wie die prinzipielle Zukunftsfähigkeit der angebotenen Technologie und mögliche Substitute.

Ein weiterer Schwerpunkt lag auf der Analyse des Produktprogramms von Reinhardt sowie der Überprüfung und Diskussion der Strategie des Unternehmens in den bedienten Endmärkten. Die maconda-Berater arbeiteten sich zu diesem Zweck tief in die Technologie des Klebens, Dichtens und Vergießens ein. „Die Ergebnisse der Analysen des Marktpotenzials und der Entwicklungschancen von Reinhardt-Technik durch das maconda-Team haben maßgeblich zum Kaufentscheid beigetragen. Ihre tiefgehende Kenntnis des Marktes und ihr kritisches und sehr akribisches Vorgehen haben uns wirklich beeindruckt“, kommentierte WAGNER-Geschäftsführer Riek.

Das Verbinden von Materialien – Metall, Glas, Kunststoff und Verbundwerkstoffe – ist allgegenwärtig und viele Produkte werden auf diese Weise gefertigt. In den letzten Jahren hat das Kleben mehr und mehr traditionelle Fügetechniken ersetzt, und Reinhardt-Technik hat früh auf diesen Trend gesetzt.

Nutzen auch Sie die umfassende Kompetenz von maconda bei technologischen anspruchsvollen Aggregaten, Produkten und Dienstleistungen sowie unser umfassendes Netzwerk.

Über maconda

maconda GmbH ist eine unabhängige Beratungsgesellschaft mit Schwerpunkt auf die Steigerung des Unternehmenswertes, Restrukturierung und Commercial Due Diligen­ce-Prüfungen. Mandanten sind hauptsächlich mittelständische Unternehmen und renommierte Private Equity-Häuser. Allein seit 2005 hat maconda über 100 Com­mer­cial Due Diligence-Prüfungen durchgeführt, hauptsächlich für Finanzinvestoren. Zu den wichtigsten Branchen zählen Konsumgüter (Verbrauchsgüter wie Lebensmittel und Kosmetika sowie Gebrauchsgüter wie Möbel und Bekleidung), Groß- und Einzelhandel, Gesundheitswesen, unternehmensnahe Dienstleistungen (Zeitarbeit, Customer Care, Logistik etc.), Telekommunikation / Internet / IT und technische Industriegüter.

Erfahren Sie mehr...