Bitte zahlen! – maconda berät den schwedischen Investor IK Investment Partners bei der Beteiligung an Debitor-Inkasso, einem innovativen deutschen Inkasso-Dienstleister

maconda-News November 2017

Das Kölner maconda-Team unterstützte das deutsche Team des schwedischen Private Equity-Investors IK Investment Partners bei der Akquisition des innovativen Spezialisten für Forderungsmanagement Debitor-Inkasso aus Bad Schwartau bei Lübeck. Dabei analysierten die mit unternehmensnahen Dienstleistungen und Business Process Outsourcing sehr erfahrenen Berater den Markt, die Wettbewerber-Landschaft sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen.

maconda erstellt Commercial Due Diligence für die Beteiligung an einem führenden Inkasso-Dienstleister

Die Debitor-Inkasso GmbH ist spezialisiert auf die Beitreibung insbesondere kleinerer überfälliger Forderungen von säumigen Schuldnern, primär Verbrauchern. Die Kommunikation geschieht über einen auf diese Zielgruppe zugeschnittenen Mix aus verschiedenen Kanälen (inkl. email, WhatsApp und SMS) und läuft teilweise mehrere Jahre, wenngleich ein großer Teil der offenen Forderungen vergleichsweise schnell vereinnahmt wird. Und dies ohne den insbesondere früher in der Inkasso-Branche bei vielen Anbietern üblichen negativen Beigeschmack.

Die Kunden, die Debitor-Inkasso ihre Forderungen zur Betreuung übergeben, kommen vor allem aus der Versicherungs­branche, dem Verlagswesen und dem Social Media-Bereich. Aufgrund des modernen Ansprache-Mix‘ und eines hohen Automatisierungsgrades schafft Debitor-Inkasso hohe Beitreibungsquoten und eine hohe Zufriedenheit unter Schuldnern und Kunden.

maconda war für die Commercial Due Diligence zuständig. Hierbei wurde der wenig transparente deutsche Markt für Inkasso-Dienstleistungen analysiert, die Kunden­gruppen von Debitor-Inkasso entsprechend segmentiert und die marktbeeinflussenden Treiber und Trends herausgearbeitet. Wegen verschiedener erfolgreich durchgeführter Mandate im Markt für Inkasso-Dienstleistungen war es dem erfahrenen maconda-Team möglich, in kurzer Zeit die Positionierung von Debitor-Inkasso in der fragmentierten Wettbewerbslandschaft zu ermitteln und zu bewerten. Ein besonderes Augenmerk wurde auf das diffizile regulative Umfeld gelegt, das maßgeblich das Geschäft von Inkasso-Dienstleistern determiniert. Die Analyse­basis wurde durch diverse Marktdaten von Verbänden, Marktstudien sowie Erkenntnisse aus zahlreichen, maskierten Interviews mit Marktexperten fundiert.

Der IK Small Cap Fund übernahm Debitor-Inkasso von der Neuen Verlagsgesellschaft, einer Tochter von BurdaDirect. Die Fremdfinanzierung steuerte die SEB bei. IK Investment Partners ist ein Private-Equity-Unternehmen mit Fokus auf die nordischen Länder, die DACH-Region sowie Frankreich und Benelux. Seit 1989 hat der Investor Fonds mit einem Eigenkapitalvolumen von mehr als 9 Milliarden Euro aufgelegt.

Über maconda

Seit mehr als 20 Jahren beraten wir Unternehmen und Investoren bei der Übernahme, Weiterentwicklung und Restrukturierung von Unternehmen. Dazu zählt auch die Digitalisierung von Geschäftsmodellen, jenseits von Einzelaktionen und Buzz-Words. Mit über 800 Beratungs- und Umsetzungsprojekten und mehr als 350 transaktionsbezogenen Mandaten haben wir weitreichende Erfahrung, um anspruchsvolle Projekte pragmatisch zu begleiten. Zu unseren Kunden gehören mittelständische Unternehmen, Geschäftsbereiche von Großunternehmen sowie internationale Private Equity-Investoren und Family Offices.

Unsere Fokusbranchen: Konsumgüter | Lebensmittel | Bekleidung & Textilien | Handel | Konsumentenorientierte Dienstleistungen | Business Process Outsourcing & unternehmensnahe Dienstleistungen | Verpackungen | ICT & Zukunftstechnologien | Maschinenbau & Automatisierungstechnik | Gesundheitswesen

Unsere Kernthemen: Strategieentwicklung und -umsetzung | Wertsteigerung | Digitalisierung von Geschäftsmodellen | Markt- und Machbarkeitsstudien | Commercial Due Diligence | Sanierung von Unternehmen | Portfolio-Optimierung

Erfahren Sie mehr...