maconda

Das Kind im Manne! – maconda unterstützt Vendis Capital bei der Beteiligung an BlueBrixx und Model Car World, einem führenden Omnichannel-Anbieter von Spielwaren und Sammlerartikeln für Erwachsene

maconda-News September 2021

Die Kölner Beratungsboutique maconda hat für den belgischen Investor Vendis Capital mit einer Strategy Due Diligence die Mehrheitsbeteiligung an BlueBrixx und Model Car World vorbereitet, dem führenden deutschen Omnichannel-Anbieter von Noppensteinen für Erwachsene sowie von Modellfahrzeugen. Dabei evaluierten die gerade in Nischenmärkten erfahrenen Berater von maconda vor allem die Erfolgsfaktoren und Wachstumspotenziale von BlueBrixx in einem sich neu etablierenden Segment im Spielzeugmarkt.

Der Markt für Noppensteine (auch Klemmbausteine genannt) wurde jahrzehntelang durch eine globale Marke geprägt, mit Kindern als primäre Zielgruppe, in den letzten Jahren aber auch an Erwachsene gerichtet. Mittlerweile gibt es einige weitere Anbieter, die preisgünstige Alternativen anbieten, die allermeisten aus China. Aus Deutschland kommt hingegen BlueBrixx. Das Unternehmen aus der Nähe von Frankfurt bietet ein attraktives Produkt-Programm, bestehend vor allem aus selbstentwickelten Modellen verschiedener Themenwelten wie Architektur, Eisenbahn und Abenteuer – und hat es so in den letzten Jahren geschafft, sich bei Erwachsenen mit Bastel- und Sammel-Leidenschaft eine große, stetig wachsende Fan-Gemeinde aufzubauen. Vertrieben wird über den eigenen Online-Shop sowie über eigene Filialen.

Der neu entstandene Markt sowie das starke Wachstum erforderten von maconda ein spezielles, kreatives und vor allem pragmatisches Vorgehen. Ein Blick in die Vergangenheit des erst 2017 gegründeten Unternehmens war kaum möglich, und auch die Gegenwart war nur bedingt aussagefähig: wozu etwa im Detail Web Metrics und die Performance stationärer Filialen analysieren, wenn sich das Geschäft gerade erst entwickelt, zumal während der Corona-Pandemie?! Das klassische Vorgehen einer Commercial Due Diligence musste daher neu gedacht werden. In enger Zusammenarbeit mit dem bei Konsumgütern sehr erfahrenen Team von Vendis wurde eine Strategy Due Diligence entwickelt, die u.a. auf Analogien vergleichbarer Branchen basierte sowie auf einer detaillierten, vergleichenden Analyse der verschiedenen Anbieter und ihrer Produkte. Hierbei konnte maconda aus seiner umfassenden Erfahrung bei der Entwicklung von Geschäftsmodellen schöpfen.

Eine besondere Herausforderung war das völlige Fehlen von Daten zu diesem sehr jungen, fragmentierten und sehr speziellen Nischenmarkt. maconda gelang es, den Schleier zu lichten. Als zentrale Informationsquelle dienten ausgefeilte, explorative Interviews mit diversen Marktteilnehmern, das Screenen von speziellen Foren und Plattformen für Noppensteine sowie die Analyse der Online-Shops und Social Media-Aktivitäten verschiedener Anbieter. Hinzu kam eine detaillierte, vergleichende Analyse der verschiedenen Anbieter und ihrer Produkte, um die Positionierung von BlueBrixx im Wettbewerbsumfeld treffsicher einschätzen zu können.

Über BlueBrixx

BlueBrixx ist eine Direct-to-Consumer-Marke, die 2017 mit der Idee gegründet wurde, alternative Noppenstein-Sets anzubieten, die sich speziell an eine Community von erwachsenen Enthusiasten richtet. Neben der eigenen Marke bietet BlueBrixx auch ein breites Sortiment an Sets von Drittanbietern an. BlueBrixx-Produkte werden über die eigene eCommerce-Plattform sowie über 13 eigene Geschäfte in Deutschland vertrieben. Angetrieben von der starken Produktinnovation und der direkten Kundenansprache über soziale Medien hat BlueBrixx eine starke Fangemeinde aufgebaut und ist seit der Gründung stark gewachsen.

Im Rahmen der Transaktion wird Vendis auch Mehrheitsgesellschafter der Model Car World, einem der führenden Anbieter von Modellautos in Europa. Das 2001 gegründete Unternehmen bietet mehr als 8.000 Modelle in verschiedenen Maßstäben an, die unter verschiedenen Marken vertrieben werden.

maconda baut die Expertise im eCommerce und bei Konsumgütern weiter aus

Das maconda-Team hat sich in den letzten Jahren intensiv mit den verschiedensten Konsumgütern befasst und erfolgreich etliche Projekte durchgeführt. Dazu zählten viele Commercial Due Diligences, Mandate zur strategischen Neuausrichtung und Geschäftsmodell-Optimierung sowie Projekte zur Verbesserung der operativen Performance. Hinzu kommt umfassende Erfahrung aus digitalen Geschäftsmodellen und eCommerce inkl. Omnichannel.

Intensive Branchen-Erfahrung: Spielwaren, u.a. Elektronik, Holz, Plüsch, Modelleisenbahn | Hobby & Freizeit | Geschenkartikel | Konsumgüter jeglicher Art | DIY | Marken | eCommerce in vielen Branchen | Social Media | Omnichannel | Einzelhandel | Fachhandel | und vieles mehr

Über Vendis Capital

Vendis Capital wurde 2009 gegründet und ist eine unabhängige Private Equity-Gesellschaft, die sich auf den Konsumgütersektor in Europa spezialisiert hat. In Partnerschaft mit erfahrenen Unternehmern und Managern investiert Vendis in kleine bis mittelgroße Konsumgüterunternehmen, um sie bei der Realisierung ihres Wachstums- und Wertschöpfungspotenzials zu unterstützen. Vendis investiert in Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Deutschland und in den skandinavischen Ländern.

Über maconda

Seit mehr als 20 Jahren unterstützt maconda bei der Übernahme von Unternehmen, bei Performance-Optimierung sowie bei der Restrukturierung. Mit über 800 Beratungs- und Umsetzungsprojekten und mehr als 450 transaktionsbezogenen Mandaten hat maconda umfassende Erfahrung, um auch anspruchsvolle Projekte pragmatisch zu begleiten. Zu den Mandanten gehören mittelständische Unternehmen, Geschäftsbereiche von Großunternehmen sowie internationale Private-Equity-Investoren und Family Offices.

maconda-Fokusbranchen: Konsumgüter | Lebensmittel | Bekleidung & Textilien | Handel & eCommerce | Verpackungen | B2C Services | B2B Services (inkl. Business Process Outsourcing) | Zukunftstechnologien & Software | Produzierende Unternehmen | Gesundheitswesen & MedTech

maconda-Kernthemen: Commercial Due Diligence | Entwicklung und Aufbau von Geschäftsmodellen | Restrukturierung