banner banner

Restrukturierung

kontakt Schließen

maconda GmbH

Friesenstraße 72-74

50670 Köln

Deutschland

Ganzheitliche Wege aus der Krise

Maßgeschneidert, tiefgründig, gezielt.

Eben noch steht das Unternehmen sehr gut da, doch (scheinbar) plötzlich brechen Aufträge weg. Weil ein Wettbewerber stark aufgeholt hat, disruptive Technologien das Geschäftsmodell gefährden, Gesellschafter sich uneinig sind oder ein Gesetz verschärft wird. So vielfältig können Gründe für eine Krise sein und man muss Ihnen sorgfältig auf den Grund gehen und die Ursachen verstehen. Nur so wird man in die Lage versetzt, schnell und zielorientiert zu handeln, bevor es existenzbedrohlich wird.

Nur wie kann man den Turnaround erfolgreich schaffen? Was sind die echten Ursachen für die Krise und in welchen Stadium befindet man sich? Ist das Geschäftsmodell noch zukunftsfähig oder ist ein Strategiewechsel nötig? Welche Wege stehen zur Verfügung und welche sind umsetzbar? Was könnte das neue Leitbild nach der Sanierung sein?

maconda beantwortet die Fragen und entwickelt in enger Zusammenarbeit mit dem Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen je nach Krisenphase. Denn wenn die Krise gerade erst im Anmarsch ist oder bereits stark vorangeschritten, braucht es situationsspezifische Methoden und Maßnahmen: strategisch-konzeptionell, organisatorisch oder liquiditäts- und kapitalorientiert.

Die aktuelle Corona-Krise hat Unternehmen aus vielen Branchen mit voller Wucht getroffen. Sie ist zwar etwas bisher nie Dagewesenes, die sich daraus ergebenden Notwendigkeiten hingegen nicht. Die schnelle Sicherstellung der Liquidität ist gerade der freiliegende Nerv des deutschen Mittelstandes. Mittel- und langfristig gilt es, die Kapitaldienstfähigkeit zu sichern, Prozesse zu verbessern und wenn nötig, das Unternehmen neu auszurichten.

Wir können Sie basierend auf unserem langjährigen Track Record in der Restrukturierung, aber auch aufgrund unserer tiefgreifenden Markt- und Branchenkenntnisse unterstützen.

 

„Bei der Verbesserung der Performance von Unternehmen, insbesondere bei einer grundlegenden Sanierung, sind umfassende Branchenkenntnisse essenziell, um schnell und zielgenau richtige Entscheidungen treffen zu können. Excel ist geduldig und viele Sanierungskonzepte erschöpfen sich in umfassenden Tabellen. Unsere Sanierungsprofis gehen einen Schritt weiter und bringen umfassendes Branchenwissen ein. Dies erleichtert den Zugang zu den Herausforderungen eines Unternehmens substanziell.“

geschäftsführer von maconda

Dr. Rainer Mayer

Geschäftsführer

Sanierungsplanung und Begleitung bei der Umsetzung

Alte Stärke wiedergewinnen.

Eine Krise klingelt nicht an der Tür. Sie schleicht sich leise ein und macht sich erst bemerkbar, wenn es fast zu spät ist. Oft liegt der Fehler nicht darin, dass die einzelnen Anzeichen einer Krise nicht gesehen werden, sondern im Gesamtkontext unterbewertet werden. Ist die Krise da, muss in strategischer, operativer und finanzieller Hinsicht gehandelt werden. Unser Sanierungs-Programm bietet Erste Hilfe und dient dazu, die Leistungsfähigkeit nachhaltig wiederherzustellen. Denn Sanierung bedeutet nicht nur Kostensenkung, sondern auch nachhaltige Ertragssteigerung.

Als ein banken- und investorenunabhängiger Berater zeigen wir Ihnen aus neutraler Distanz Chancen und Risiken auf und entwickeln in vertrauensvoller Zusammenarbeit die richtige Vorgehensweise. Je nach Ausprägung der Schieflage können das weichere Maßnahmen oder auch harte Einschnitte sein. Durch unser weitreichendes Know-how aus zahlreichen Beratungsmandaten haben wir unser Ohr am Markt und können schnell ganzheitliche Wege aus der Krise erarbeiten.

Wir unterstützen Sie schnell und gezielt in allen Phasen:

  • Bestandsaufnahme (1-2 Wochen): schnelle Schaffung von Transparenz, Bestimmung der Liquiditätssituation und des Finanzbedarfs, SWOT-Profil, Quick Check für Investoren/Gesellschafter und finanzierende Banken, Bescheinigung nach §270b InsO, Identifikation der Handlungsoptionen
  • Maßgeschneidertes Sanierungskonzept (3-8 Wochen): Einschätzung des Krisenverlaufs, Analyse der Werttreiber, Markt- und Wettbewerbsanalyse, integriertes Konzept für die Sanierung und Finanzplanung, Maßnahmenpaket
  • Sofortmaßnahmen, Feinplanung und Implementierung (von Beginn an; oft bis zu 18 Monate, mitunter auch länger): Sicherung der Liquidität und Liquiditätsplanung, Initiierung der strategischen und operativen Neuausrichtung, aktives Working Capital-Management, Verhandlungen mit Stakeholdern, Steuerung des Sanierungsprozesses und Projektmanagement, Change Management, Dokumentation

Je nach Bedarf übernehmen wir auch die Suche nach einem neuen Gesellschafter, einem Käufer oder einem Nachfolger. Neben dem Management unterstützen wir auch Sach- und Insolvenzverwalter in Schutzschirm- und Regelverfahren sowie beim etwaigen Verkauf des Unternehmens.

 

bild zu Sanierungsplanung und Begleitung bei der Umsetzung

Fallbeispiele

Wohnraumleuchten

Ausganssituation:

Führender deutscher Hersteller von Wohnraum- und Außenbeleuchtung, aktiv in einem zunehmend schwierigen Marktumfeld, ist seit einiger Zeit defizitär

Aufgabe:

Strategische und operative Neuausrichtung und nachhaltige Sanierung des Unternehmens, inkl. Entwicklung neuer Umsatzbringer als Basis für einen Turn-around

maconda-Beitrag:

  • Entwicklung von potenziellen neuen Geschäftsbereichen, bspw. Smart Home
  • Identifikation und Analyse der konkreten Bedürfnisse der Endkunden als wesentliche Einflussgröße für Sortimentspolitik, Auswahl der Vertriebskanäle, Marketing und Markenführung
  • Signifikante Beschleunigung des Produktentwicklungs- und Einkaufsprozesses: mehr als Halbierung der Zeit bis zur Regalreife; schnelles Aufgreifen aktueller Markttrends und häufige Launches innovativer Produkte
  • Entwicklung einer differenzierten, rollierenden Sortimentsmatrix, die die Anforderungen der Kunden in den bedienten Vertriebskanälen erfüllt
  • Einführen eines Controlling-Tools, um die Transparenz zu erhöhen mit Blick auf den Erfolg einzelner Produktgruppen und Vertriebskanäle
  • Aufbau eines speziellen Sortiments für Aktionswaren; Entwicklung und Implementierung eines Tools, um Aktionen im Handel systematisch zu analysieren

Gesichtspflege

Ausganssituation:

Ausländische Bank möchte als Hauptgläubiger eine möglichste hohe Rückführung der Forderung bei einem insolventen mittelständischen Hersteller hochwertiger Pflege- und Kosmetikprodukte erzielen

Aufgabe:

maconda soll als erfahrener Restrukturierungsberater den durch den Insolvenzverwalter aufgesetzten Restrukturierungsprozess kritisch begleiten und die Interessen der Bank vertreten

maconda-Beitrag:

  • Detaillierte Analyse und Bewertung des Geschäftsmodells und der Krisenursachen sowie Ermittlung der Liquiditätssituation
  • Analyse der intransparenten Unternehmensstruktur, Ausarbeitung von Vorschlägen zum Carve-out von Betriebsteilen und Marken zum Verkauf
  • Erstellung einer Fortführungsprognose für den Mandanten, Entwicklung eines detaillierten Maßnahmenplans
  • Verhandlungen mit dem bisherigen Gesellschafter über Möglichkeiten und Konditionen eines Wiedereinstiegs in das Unternehmen, Entwicklung von Absicherungsmechanismen
  • Begleitung bei Gewinnung und Auswahl von potenziellen Investoren; Begleitung der Verhandlungen sowie Entwicklung und Aushandlung komplexer Term Sheets
  • Beratung und Unterstützung der Bank hinsichtlich Bedingungen und Auswirkungen einer Umstrukturierung, sowie Koordination aller Aktivitäten und Informationsflüsse
  • Rückführung eines Großteils der ausstehenden Forderungen des Mandanten

Beton

Ausganssituation:

Etablierter Hersteller von Fertigteilen aus Stahlbeton für die Produktion von Kanalrohren und Schachtbauteilen benötigt Unterstützung bei der Liquiditätsplanung und der Abwendung der Insolvenzreife

Aufgabe:

Schaffung von Transparenz über Profitabilität von Produkten und Aufträgen sowie Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen, um eine Insolvenz zu vermeiden

maconda-Beitrag:

  • Bestimmung des Krisenstadiums und Ursachenforschung
  • Aufbau einer detaillierten rollierenden Liquiditätsplanung und laufende Verfeinerung
  • Vorbereitung von Stundungsvereinbarungen mit Lieferanten; Analyse von Aufträgen, Deckungsbeiträgen und Auftragslaufzeiten
  • Entwicklung von Ansatzpunkten zur schnellen Freisetzung von Liquidität, Diskussion mit allen Führungskräften
  • Optimierung des Vertriebs, u. a. aktive Ansprache von Kunden, gezieltes Marketing, Verkürzung der Durchlaufzeiten etc.
  • Vermeidung der Insolvenz; Unternehmen ist erstmals profitabel nach sechs Jahren und wurde anschließend erfolgreich an einen Wettbewerber verkauft
Kontakt

Anfragen

Meistern Sie die Krisensituation gemeinsam mit uns – wir ermitteln die Wege heraus aus der Krise, damit Sie Ihre alte Stärke wiedergewinnen!

Kontakt