banner banner

Branchen-Expertise

kontakt Schließen

maconda GmbH

Friesenstraße 72-74

50670 Köln

Deutschland

Gebündelte Erfahrung für Ihr Projekt

Unsere Branchenkompetenz führt Sie schnell an Ziel.

Wir übernehmen Mandate in den verschiedensten Branchen. Bei vielen dürfen wir uns als echte Kenner bezeichnen – auch dank des dichten maconda-Netzwerks: Für jedes Projekt können Sie auf die langjährige Erfahrung von Industrie-Experten vertrauen.

Konsumgüter

Konsumgüter

Konsumenten, Einkaufsverhalten, Markenstrategien, Distribution, Handelsmacht, Globalisierung, Digitalisierung. All dies – und noch einiges mehr – sind zentrale Themen bei der Arbeit mit Konsumgütern, sowohl langlebigen als auch kurzlebigen. Je nach Produkt steht mal mehr der Konsument, mal mehr der Absatzmittler im Fokus der Maßnahmen. Gesättigte Märkte, Konsum-Zurückhaltung und das hybride Kaufverhalten setzen den Konsumgüter-Herstellern zu. Beim Entwickeln von Gegenmaßnahmen helfen uns das Wissen um die Orchestrierung der Marketing-Instrumente ebenso wie die multivariate Analyse datenreicher Konsumenten-Informationen und eine erfahrungsgeleitete Bewertung der Beziehungen zum Handel.

Bei unserer Arbeit greifen wir auf unser breites Wissen aus zahlreichen Wertsteigerungs-, Restrukturierungs- und Transaktionsprojekten in dieser vielfältigen Branche zurück.

Ein paar Beispiele aus unserer Projekterfahrung:

  • FMCG und langlebige Konsumgüter 
  • Marken und Private Label
  • Aktionsartikel für Discounter
  • Beauty
  • Personal and Home Care
  • Brillen, Hörgeräte
  • OTC
  • Verpackungen
  • Bekleidung & Textilien
  • DIY, Gartenbedarf
  • Fahrräder, E-Bikes
  • Outdoor-Artikel
  • Elektro- und Gartenwerkzeuge
  • Spielwaren, Freizeit
  • Bodenbeläge
  • Beleuchtung (Wohnraum und Objekt)
  • Möbel, Betten, Matratzen
  • Glas, Porzellan, Keramik
  • Unterhaltungselektronik, Mobiltelefone
  • Papeterie und Papierwaren
  • Dekoration
  • Luxusgüter, Lifestyle
  • Uhren, Schmuck
  • Segel- und Motoryachten
  • Geschenkartikel und Bücher
  • Haushaltswaren

Lebensmittel

Lebensmittel

Die Lebensmittelindustrie zählt zu den wichtigsten Industriezweigen in Deutschland. Insbesondere die Preissensibilität der Kunden übt jedoch einen hohen Druck auf die vielfach mittelständischen Produzenten aus, ebenso der stark konzentrierte Lebensmittelhandel. Der Erfolg von Handelsmarken ist daher ungebrochen. Um stetig Kaufimpulse zu setzen, lockt die Lebensmittelbranche mit Innovationen und neuen Trends. Ob gesund, natürlich und nachhaltig, portioniert und convenient, individuell und Genuss-orientiert – einige Trends bieten auch in gestättigten Märkten gute Wachstumsimpulse. Dabei konzentrieren sich die deutschen Produzenten nicht mehr nur aufs Inland, sondern orientiert sich aufgrund weniger preissensibler Absatzmärkte zunehmend international. Zusätzliche Bewegung in der Branche resultiert aus Fusionen und Akquisitionen, mit dem Ziel, Rationalisierungs- und Synergieeffekte zu erreichen.

Mit unserer Expertise in der Lebensmittelbranche – bei der Herstellung ebenso wie im Groß- und Einzelhandel – helfen wir Ihnen bei der Wertsteigerung von Unternehmen, führen zügig fundierte Commercial Due Diligence-Prüfungen durch oder bereiten fachkundig Portfolio-Entscheidungen vor. Wir analysieren detailliert u. a. Markt, Wettbewerb, Markenführung, Category Management, Einzugsgebiete, mikrogeografische Konsumentendaten, Supply Chain Management und identifizieren z. B. Möglichkeiten zur Effizienzsteigerung. Unsere Expertise bezieht sich dabei nicht nur auf Deutschland. Stattdessen screenen wir für unsere Mandanten interessante Auslandsmärkte auch mit Blick auf Zukaufsmöglichkeiten.

Ein paar Beispiele aus unserer Projekterfahrung:

  • Bio, vegan
  • Convenience Food
  • Feinkost
  • Fertiggerichte
  • Tiefkühlkost
  • Snacks
  • Backwaren
  • Süßwaren, Schokolade
  • Müsli, Cerealien, Riegel
  • Nahrungsergänzungsmittel
  • Sportnahrung
  • Fleisch-, Fisch- und Wurstwaren
  • Fischverarbeitung
  • Wursthüllen
  • Ethnofood
  • Kartoffelprodukte
  • Käse und andere Milchprodukte
  • Heimtiernahrung
  • Kaffee
  • Spirituosen
  • Wein
  • Alkoholfreie Getränke
  • Systemgastronomie

Bekleidung & Textilien

Bekleidung & Textilien

In den letzten Jahren haben wir uns intensiv mit diversen Fashionthemen befasst und erfolgreich mehrere Projekte durchgeführt – in nahezu allen Segmenten entlang der Wertschöpfungskette und auch in vielen interessanten Nischen, in der Herstellung wie auch im Handel. Kunden profitieren von unserer intensiven Branchenerfahrung: von DOB, HAKA, Hosen, Denim, Trachtenmode, Unterwäsche, Berufsbekleidung und technischen Textilien über Nebensortimente wie Schuhe, Taschen, Sonnenbrillen, Modeschmuck und andere Accessoires bis hin zu verschiedenen Handelskonzepten und Formen der Flächenbewirtschaftung. Denn Bekleidung & Textilien zählen zu unseren „ältesten“ Branchen.

Ein paar Beispiele aus unserer Projekterfahrung:

  • Vertikal integrierte Konzepte
  • Casual Wear und Denim
  • Hosen, Denim und DOB im selektiven Vertrieb
  • Hochwertige, urbane Damenmode
  • Herrenhosen
  • Preiseinstieg im Textil-Discount
  • Warenhauskette mit großem Bekleidungssortiment
  • Damenbekleidung für die Zielgruppe 60+
  • Unterwäsche
  • Herrenbekleidung
  • Berufsbekleidung für medizinische Berufe
  • Damenbekleidung für die Zielgruppe 45+
  • Trachtenmode
  • Kaschmir-Mode
  • Hochwertige Einlagenstoffe
  • Nähnadeln
  • Heimtextilien und Bettwaren
  • Berufsbekleidung für Feuerwehr, Polizei und Airlines
  • Lohnherstellung für Hosen und Jeans
  • Technische Textilien
  • Schuhe und Accessoires
  • Regional verankerter Handel

Handel & eCommerce

Handel & eCommerce

Der Handel unterliegt vor allem im Lichte von wachsendem eCommerce besonderen Herausforderungen bezüglich Sortimentsplanung, Eigenmarken-Politik, Einkauf und Vertikalisierung, Standort-Steuerung und Adressierung einer Vielzahl von Kunden. Zudem sieht sich gerade der deutsche Einzelhandel besonders Kunden gegenüber, die sensibel auf den Preis reagieren. Zentrale Bestandteile unserer Arbeit sind die Bewertung und Optimierung des Standort-Netzes filialisierter Unternehmen, oft mittels intelligenter Analyse mikrogeografischer Daten (z. B. relevante Kaufkraft im Einzugsgebiet und Wettbewerber-Besatz). Wir entwickeln realistische Roll-out-Konzepte ebenso wie differenzierte Schließungs-Szenarien.

In den letzten 20 Jahren haben wir Projekte in diversen Kanälen sowie kanalübergreifend begleitet – angefangen beim stationären Einzel- und Großhandel, über Direktvertrieb, Teleshopping, Versandhandel und zuletzt immer häufiger auch im eCommerce. Dazu gehörten Online Pure Player und Plattformen ebenso wie stationäre Händler mit Onlineaktivitäten als Bestandteil einer umfassenden Omnichannel-Strategie. Hier analysieren wir KPI-gestützt die Customer Journey, bewerten die Web Metrics und das Online-Marketing und geben auch erfahrungsgeleitete Empfehlungen ab.

Ein paar Beispiele aus unserer Projekterfahrung:

  • Diverse Einzel- und Großhandelskonzepte
  • Klassischer Versandhandel
  • eCommerce
  • Omnichannel
  • Direktvertrieb
  • Franchise-Systeme
  • Warenhäuser
  • Drogeriemärkte
  • Parfümerien
  • Bau- und Gartenmärkte
  • Bäckereien
  • Non-Food-Discount
  • Einkaufszentren
  • Bekleidungseinzelhandel
  • Systemgastronomie, Quick Service
  • Tankstellen
  • Apotheken, Versandapotheken
  • Optikerketten
  • Hörakustikketten
  • Sanitätsfachhandel
  • Matratzen- und Möbelhandel
  • Buchhandel
  • Blumenhandel, Floristik
  • Telekommunikation, Unterhaltungselektronik
  • Auto-Ersatzteile (Einzelhandel und Großhandel)
  • Papier-, Büro- und Schreibwaren-Handel
  • Weinhandel
  • SHK-Großhandel
  • Elektro-Großhandel
  • Einkaufsgenossenschaften
  • Dental-Großhandel
  • Großhandel für augenchirurgische Produkte
  • Großhandel für Stahl und Metall

Verpackungen

Verpackungen

Die deutsche Verpackungsmittelbranche ist mittelständisch geprägt: Man trifft wenige große, international agierende Unternehmen an, vor allem aber viele Mittelständler, in teilweise beachtlich attraktiven Nischen. Dennoch zeigt sich ein anhaltender Konsolidierungstrend, der sich vor allem aus der hohen Fragmentierung speist. Zudem ist Wachstum oft nur international möglich, wo viele der Mittelständler jedoch an ihre finanziellen und konzeptionellen Grenzen stoßen. Gleichzeitig steigen die Vorgaben von Politik und Verbrauchern, bspw. an Recyclingfähigkeit, umweltfreundliche und nachhaltige Alternativen, Funktionalität im Hinblick auf Wiederverschließbarkeit, flexible Füllgrößen und vieles mehr.

Ein paar Beispiele aus unserer Projekterfahrung:

  • Primäre und sekundäre Verpackungen
  • Flexible und feste Verpackungen
  • Caps & Closures
  • Pumpensysteme
  • Airless-Systeme
  • Tetra Pak-Folien
  • Aerosoldosen
  • Sachets
  • Standbodenbeutel
  • Getränkekartons
  • Karton- und Wellpappe
  • Laminierte Folien
  • Recycling
  • Lohnabfüllung

Gesundheitswesen & MedTech

Gesundheitswesen & MedTech

Der Gesundheitsmarkt ist, nicht nur vor dem Hintergrund des demografischen Wandels, einer der zukunftsträchtigsten Märkte in Deutschland. Das deutsche Gesundheitswesen ist dabei von einer differenzierten und fragmentierten Anbieterstruktur geprägt. Egal ob im „Ersten Gesundheitsmarkt“, dessen Produkte hauptsächlich über die gesetzlichen Krankenversicherungen erstattet werden, oder im „Zweiten Gesundheitsmarkt“, dessen Produkte privat finanziert werden – wir fühlen uns in vielen Teilbranchen der Gesundheitswirtschaft zu Hause.

Wir haben bereits eine Vielzahl an Projekten durchgeführt, sowohl auf Hersteller- und Handelsseite als auch auf Seite der Leistungserbringer. Dadurch besitzen wir eine detaillierte Kenntnis regulatorischer Rahmenbedingungen und Trends. Mit uns sind Sie bestens aufgestellt, um die Komplexität dieses stark regulierten und sich stetig im Wandel befindlichen Marktes zu erfassen und für sich zu nutzen. Wir verfügen über ein tiefes Verständnis des Finanzierungs- und Erstattungssystems, können auf einen umfangreichen Pool spezialisierter demografischer und medizinischer Daten zugreifen und pflegen enge Kontakte zu Fachleuten, Ämtern, Krankenversicherungen und Verbänden. Das hilft uns, bei Projekten im Gesundheitswesen stets den bestmöglichen Detailgrad und die unbedingt erforderliche Aktualität sicherzustellen. So können wir eventuelle Auswirkungen auf das Geschäftsmodell und die Wachstumsstrategie unserer Kunden fundiert analysieren und praktikable Lösungen entwickeln.

Ein paar Beispiele aus unserer Projekterfahrung:

Medizingroßhandel und Medizintechnik:

  • Dental-Großhandel
  • Dentale Verbrauchsmaterialien
  • Dental-Labore und Zahnersatz (auch aus Asien)
  • CAD/CAM-Software für dentale Anwendungen
  • Augenchirurgische Produkte
  • Brillen (Brillenhersteller und Optikerketten)
  • Hörgeräte, Akustikerketten
  • Medizinische Hilfsmittel (u. a. Rollatoren, Rollstühle)
  • Diagnostik
  • Diabetikerbedarf
Leistungserbringer:

  • Zahnärzte und Zahnkliniken
  • Ambulante (Intensiv-)pflege
  • Häusliche Betreuung und Pflege
  • Stationäre Pflege (Seniorenheime)
  • Sanitätsfachhandel
  • Augenärzte und Augenkliniken
  • MVZs in diversen Sektoren
  • Vertriebs-Outsourcing für Pharma-Unternehmen
  • Labore
  • (Versand-)Apotheken

B2C Services

B2C Services

Ein Großteil unserer Projekte findet im Service-Sektor statt. Dazu gehören sowohl Dienstleistungen für Unternehmen (B2B) als auch für Privatkunden (B2C). In der zunehmend digitalen und schnelllebigen Zeit hat der mündige Konsument immer höhere Ansprüche – an Service, Beratung, Qualität, Information, und das ganzheitlich und immer verfügbar. Bei Projekten in diesem Sektor kommt einer ganzheitlichen Bewertung von Services, Marktpositionierung, Erfüllung von Kundenbedürfnissen und nicht zuletzt der Agilität eine besondere Bedeutung zu.

Ein paar Beispiele aus unserer Projekterfahrung:

  • Autowäsche
  • (Fluss-)Kreuzfahrten
  • Freizeitparks, Wasserparks
  • Bäder, Thermen und Spas
  • Mobilitätsanbieter
  • Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV)
  • Gastronomie, Systemgastronomie, Quick Service
  • Weiterbildung, Nachhilfe, eLearning
  • Fitnessketten
  • Tourismus, Reiseveranstalter, Reisebüros
  • Hotellerie
  • Hotelreservierungssysteme
  • Ticketing
  • KFZ-, Nutzfahrzeug-Vermietung
  • Garten- und Landschaftsbau
  • Zeitschriften- und Buchverlage
  • TV- und Radio-Sender

B2B Services (inkl. BPO)

B2B Services (inkl. BPO)

Ein Großteil unserer Projekte findet im Service-Sektor statt. Dazu gehören sowohl Dienstleistungen für Unternehmen (B2B) als auch für Privatkunden (B2C). Die anhaltende Konzentration vieler Unternehmen auf ihre Kerngeschäfte führt nach wie vor zu großen Chancen beim sogenannten Business Process Outsourcing (BPO), also der Übergabe von Funktionen eines Unternehmens wie z. B. der Kundenbetreuung an spezialisierte Unternehmen. Da die Qualität von Dienstleistungen prinzipiell schwer messbar ist, kommt bei Projekten in diesem Sektor der Prozess-Analyse der Leistungserstellung besondere Bedeutung zu.

Ein paar Beispiele aus unserer Projekterfahrung:

  • Lohnherstellung, Lohnabfüllung, Lohnverpackung
  • Zeitarbeit und Arbeitnehmerüberlassung
  • Dienst- und Werkverträge
  • Personalberatung und -vermittlung
  • Passiver Brandschutz
  • Wasser- und Brandschadensanierung
  • RFID-Lösungen
  • Marketing- und Vertriebskampagnen
  • Pharma-Logistik, Transportlogistik
  • Inkassodienstleistungen, Forderungsmanagement
  • Weiterbildung, eLearning
  • Customer Care (Customer und Business Services, In- und Outbound)
  • Sicherheitsdienstleistungen
  • IT-Sicherheit
  • Facility Management, Gebäudereinigung
  • Marktforschung, u .a. im Verkehr- und Energiesektor
  • Betreuung von Asylsuchenden und Flüchtlingen
  • Werbung, Direktmarketing
  • Druckereien
  • Industrie-Dienstleistungen
  • Öffentlicher Dienst (MOE-Privatisierungsbehörden)
  • Werbeflächen- und -zeitenvermarktung
  • Kampfmittelsondierung und -räumung
  • Verpackungsentsorgung

Zukunftstechnologien & Software

Zukunftstechnologien & Software

Die zunehmende Digitalisierung der Weltwirtschaft und die damit verbundene Verbreitung von digitalen Services bei Verbrauchern, Wirtschaft und Staat hat nicht nur Millionen neuer Jobs geschaffen, sondern auch für eine deutliche Steigerung des Bruttosozialproduktes gesorgt. Der Informationsfluss und die Netzwerke haben sich über Grenzen hinweg in einer Weise entwickelt, die vor den Zeiten von Internet, der globalen Verbreitung von Mobiltelefonie, Social Networks und dem rasanten Wachstum von Breitband-Netzen undenkbar gewesen wäre. Business Modelle sind neu definiert worden, Start-ups haben sich in Großunternehmen verwandelt und die gesamte Funktion der Gesellschaft (Bildung, Gesundheit, Sicherheit und Datenschutz) verändert sich. Die Vernetzung sowie die intelligente Nutzung von „Big Data“ und damit auch zunehmend Privacy- und Security-Themen haben die Nutzung und das Angebot von Telekommunikations-Dienstleistungen deutlich verändert. Das sogenannte „Internet of Everything“, eine intelligente Verbindung von Menschen, Prozessen, Daten und Gegenständen, wirkt sich auf alle Industrie-Branchen aus und ist Treiber für Innovation und Produktivitätssteigerung. Immer neue Spielregeln und Markteilnehmer sorgen für einen dynamischen globalen Wettbewerb. Das zwingt die Unternehmen zu ständigen Anpassungen und Neuausrichtung.

Ein paar Beispiele aus unserer Projekterfahrung:

  • Software (u. a. Warenwirtschaftssysteme) für den Einzelhandel
  • Payroll- und HR-Software
  • Software für Personal- und Gebäudedienstleister
  • Software für Forderungsmanagement und Kreditprozesse
  • Business Intelligence-Software
  • Zutrittskontroll- und Schließsysteme inkl. Software
  • Dokumenten-Management
  • Kollaborations- und Sicherheits-Software
  • CPM-Software für Controlling und Unternehmensplanung
  • Software für Rechnungseingangsbearbeitung
  • Steuerungs- und Integrations-Software zur Videoüberwachung
  • IT-Sicherheitslösungen (Hard- und Software)
  • Steuerungstechnik für den Maschinen- und Anlagenbau
  • Sicherheitslösungen zur Erkennung und Abwehr von Cyberattaken
  • Innovative IoT-Sicherheitslösungen für diverse Anwendungen
  • Automatische Fahrgast- und Besuchererfassung für Mobilitätsanbieter
  • eCommerce-Plattformen
  • Big Data & Datamining
  • Predictive Analytics
  • Internet of Things
  • Smart Home, Smart Industries
  • Industrie 4.0
  • Location based services
  • Online-Werbung

Produzierende Unternehmen

Produzierende Unternehmen

Der Maschinen- und Anlagenbau gehört zu den größten und wichtigsten Branchen in Deutschland. Die Produkte und Dienstleistungen „Made in Germany“ genießen weltweit ein hohes Ansehen. Dies spiegelt sich in einer Exportquote wider. Auch wenn der deutsche Maschinen- und Anlagenbau im internationalen Vergleich gut aufgestellt ist, muss er daran arbeiten, seine Stellung auch in der Zukunft zu halten. Vor dem Hintergrund des zunehmenden Wettbewerbs sollten deutsche Maschinen- und Anlagenbauer vor allem auf eine stärkere Automatisierung der Fertigung, kontinuierliche Prozessinnovationen und integrierte Lösungskonzepte setzen. Wir helfen bei der Bewältigung der Herausforderungen.

Ein paar Beispiele aus unserer Projekterfahrung:

  • Forstwirtschaft
  • Holzbearbeitungsmaschinen
  • Baustoffe
  • Wärmeverteilanlagen wie Hausübergabe-, Verteil- und Wohnungsstationen
  • Maschinen für die Lebensmittelherstellung
  • LED-Technik, Leuchten und Leuchtmittel, Sensorik
  • Feuerwehr-Ausrüstung, Feuerlöschgeräte
  • Sprüh- und Lackierpistolen
  • Agribusiness
  • Technische Textilien
  • Brandschutzanlagen, Brandschutztechnik
  • Dosier- und Mischtechnik für Industrieklebstoffe
  • Maschinen für Sekundärverpackungen
  • Endverpackungsmaschinen
  • Industrieventilatoren
  • Schweißtechnik
  • Stahlherstellung und -verarbeitung
  • Textilmaschinen
  • Abfüllmaschinen
  • Druckmaschinen
  • Maschinen für Oberflächentechnik
  • Außen- und Straßenbeleuchtung
  • Maschinenbau-Komponenten
  • Sicherheitstechnik
  • Werkzeugbau