banner banner

Gemütlich Platz genommen

kontakt Schließen

maconda GmbH

Friesenstraße 72-74

50670 Köln

Deutschland

maconda unterstützt Kapital 1852 bei der Beteiligung an May, einem führenden Anbieter für Hospitality-Möbel

maconda-News Juli 2022

Die Kölner Beratungsboutique maconda hat den zur Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank gehörenden Mittelstandsinvestor Kapital 1852 mit einer umfassenden Commercial Due Diligence bei der Beteiligung an der May Design GmbH aus Lehrte bei Hannover beraten. May ist ein etablierter Anbieter von hochwertigen Sitz- und Tischmöbeln für das Hospitality-Segment.

Die in der Möbel- wie auch in der Hospitality-Branche erfahrenen maconda-Berater evaluierten die Positionierung von May und entwickelten gemeinsam mit Kapital 1852 und May-Führungskräften Initiativen für weiteres Wachstum. Bereits Anfang des Jahres war maconda bei der Übernahme des Premium-Möbelherstellers Thonet als Commercial Advisor gefragt, und konnte nun erneut sein langjähriges Know-how in der Möbelbranche sowie in der Entwicklung von Strategien für Mittelständler einbringen.

Eberhard von Strenge, Geschäftsführer von Kapital 1852, beschreibt die Zusammenarbeit so: „maconda hat im Rahmen einer Commercial Due Diligence zum Hospitality-Möbel-Anbieter May hervorragende Ergebnisse geliefert. Der Nischenmarkt, in dem sich unsere neue Beteiligung bewegt, analysierten die Berater zielsicher und treffend und hatten dabei auch immer ein gutes Gespür für die Anforderungen und Befindlichkeiten eines klassischen Mittelständlers. In enger und partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit uns von Kapital 1852 hat das engagierte maconda-Team dabei geholfen, die kritischen Erfolgsfaktoren und spannende Möglichkeiten zur Wertsteigerung zu identifizieren. Für die gute Zusammenarbeit bedanken wir uns ganz herzlich.“

Um USP und Positionierung von May im Nischenmarkt für Hospitality-Möbel besser einschätzen zu können, wurden sowohl der Sortimentsaufbau als auch das Vertriebsnetzwerk unter die Lupe genommen. Wie so oft bei speziellen Märkten war die Datenlage lückenhaft. Gezielte, strukturierte Marktinterviews halfen dabei, die Bekanntheit einzelner Anbieter, wichtige Einkaufskriterien, Trends und auch strategische Chancen zu identifizieren. Hinzu kamen Besuche bei Raumausstattern und Gastro- und Objektmöbel-Händlern. Sehr hilfreich war eine strukturierte Telefonbefragung mit über 130 Teilnehmern, darunter Gastronomen, Hoteliers und Objektausstatter, die vom maconda-Marktforschungs-Team bewusst so angelegt war, dass sie auch für das Tagesgeschäft von May nutzbar ist. Die erprobte Kombination aus explorativen Interviews, breiter angelegten Primärerhebungen und quantitativen Marktdaten hat sich erneut als wirkungsvolles maconda-Werkzeug erwiesen.

Wie immer bei einer „CDD by maconda“ war ein wesentlicher Baustein der Arbeit das Aufzeigen von Potenzial zur Steigerung der operativen Effizienz sowie das zunächst noch grobe Skizzieren erfolgversprechender Felder für weiteres Wachstum. Dies geschah in mehreren intensiven Diskussionen mit den May-Führungskräften, u.a. einem ganztägigen Strategie-Workshop.

Über May

Die May Design GmbH mit Sitz in Lehrte, Niedersachsen, wurde 1957 gegründet und ist ein Anbieter für Hospitality-Möbel. Das Unternehmen beschäftigt rund 70 Mitarbeiter und hat sich zu einem der etabliertesten deutschen Möbelanbieter im Hospitality-Segment entwickelt. Das Unternehmen bedient jährlich über 2.000 aktive Kunden und ist in Norddeutschland Marktführer. May bedient einen breiten Kundenstamm und zeichnet sich durch hohe Designkompetenz, das vielfältige Produktsortiment, den hohen Qualitätsanspruch sowie eine schnelle und zuverlässige Lieferfähigkeit aus.

maconda baut die Expertise bei Möbeln, Einrichtung und Konsumgütern weiter aus

Das maconda-Team hat sich in den letzten Jahren mehrfach mit den verschiedensten Konsumgütern und diversen Möbel- und Einrichtungssegmenten befasst und erfolgreich etliche Projekte durchgeführt. Dazu zählten viele Commercial Due Diligences, Mandate zur strategischen Neuausrichtung und Geschäftsmodell-Optimierung sowie Projekte zur Verbesserung der operativen Performance.

Intensive Branchen-Erfahrung: Stühle und andere Sitzmöbel | Sofas und andere Polstermöbel | Polster- und Boxspringbetten | Matratzen | Kastenmöbel | Outdoor-Möbel | Beleuchtung | Wohnaccessoires | Heimtextilien | Gedeckter Tisch | Wohnraumgeschäft | Objektgeschäft (Büros, Hotels, Gastronomie, Veranstaltungen etc.) | Intermediäre (Architekten, Raumplaner etc.) | Konsumgüter jeglicher Art | Marken | Premiumsegment | Omnichannel | Fachhandel | und vieles mehr

Zum PDF-Download